Steuern

Grundsätzlich unterscheidet man bei Investitionskosten zwischen Anlagekosten (wertvermehrende Investition) und Unterhaltskosten (werterhaltende allgemeine Informationen Investition). Anlagekosten sind vom steuerbaren Einkommen nie abziehbar.

Den Unterhaltskosten sind jedoch Investitionen gleichgestellt, die dem Energiesparen und dem Umweltschutz dienen, wie z.B. Sonnenenergie, Windenergie, Biomasse uvm. Dementsprechend sind diese Investitionen abziehbar.

Eine Ausnahme bilden Neubauten und Liegenschaften, die weniger als 5 Jahre alt sind. Diesbezüglich gibt es unterschiedliche kantonale Definitionen.

Quelle: Swissolar